Truly Israeli

Projekte

Erneuerung des nationalen maritimen Museums

Die Ausstellungen im nationalen maritimen Museum spiegeln 5000 Jahre maritimer Geschichte wider. Die vorhandene Sammlung ist eine der umfangreichsten archäologischen Sammlungen in Israel. Die gewaltigen, interessanten Bestände haben es zu einem der beliebtesten Museen in Nordisrael gemacht. Das Museum befindet sich in einem schönen, 1972 errichteten Bau, doch nach 40 Jahren intensiver Nutzung müssten der […]

Orchester, Ensembles und Chöre am Samuel Rubin – Konservatorium

Das Samuel Rubin-Konservatorium wurde 1949 von Dr. Tzwi Rotenberg gegründet, einem großen Visionär mit Weitblick, der es schaffte, einen Kern professioneller Musiklehrer für klassische Musik um sich zu sammeln, die meisten Holocaustüberlebende, beseelt von dem Wunsch, den Musikunterricht der jungen Generation nahezubringen. Mit den Jahren wuchs das Konservatorium, eröffnete neue Programme und bot den Kindern […]

Erweiterung des Tikotin-Museums für japanische Kunst

Das Tikotin-Museum für japanische Kunst, am oberen Carmelhang gelegen, ist ausschließlich der Bewahrung und Ausstellung japanischer Kunst gewidmet und es ist das einzige seiner Art im Nahen Osten. Die Kunstsammlung des Museums ist eine der größten und bedeutendsten außerhalb Japans und enthält mehr als 7,000 Einzelstücke. Pro Jahr verzeichnet das Museum über 90,000 Besucher, 70,000 […]

Kulturell einfühlsame Therapie für äthiopische Einwanderer

Wie andere Einwanderergruppen vor ihnen, so standen auch die Einwanderer aus Äthiopien vor dem großen Problem, sich dem Leben hier, das sich so sehr von dem Leben, das sie hinter sich gelassen hatten, unterschied, anzupassen. Die Männer fühlen sich quasi ausgeschlossen, da man ihnen nicht mehr den erwarteten Respekt als Familienoberhaupt zollt. Ihre Frustration drückt […]

Solidargemeinschaft für alleinerziehende Mütter in wirtschaftlicher Notlage

Das Sozialamt in Haifa plant ein Projekt für bedürftige alleinerziehende äthiopische und arabische Mütter von Risikokindern im Vorschulalter, das intensive Unterstützung und Anleitung anbieten und ihnen helfen soll, ihrer Notlage zu entkommen und sich in der Gemeinschaft zu integrieren sowie ihre wirtschaftliche Lage und die Lebensbedingungen ihrer Kinder zu verbessern. Dieses Projekt wird einen Sozialarbeiter […]

Entwicklung eines Robotik-Programms für Kleinkinder – MADA KAT

In unserer Zeit ist die intensive Hinwendung  zu Wissenschaft und Technologie für den Erfolg in der Schule und im künftigen Berufsleben oft  ausschlaggebend. In Haifa wurde eine Reihe von wissenschaftlichen Kindergärten errichtet – MADA KAT – um schon bei den ganz Kleinen forscherisches Denken und Vorgehen zu entwickeln. Heute werden in diesem Programm 90 Kinder […]

Sprache als Kulturbrücke

Sprache beinhaltet vieles. Sie ist das Fundament aller Interaktion und Kommunikation, dient als zwischenmenschliche Brücke und fördert das Verständnis und die Toleranz auf beiden Seiten. Sie ist der Schlüssel zum Verständnis der Kultur des jeweils Anderen, sie ist die Macht auf dem Marktplatz. Trotz der Tatsache, dass Arabisch eine der beiden offiziellen Landesprachen ist, haben […]

Projekt Mozart – Musikangebote für Haifas schwache Bevölkerungs-gruppen

Die Vorteile musikalischer Erziehung im Kleinkindesalter sind zahlreich und vielfältig. Musikunterricht soll die schulischen Leistungen generell verbessern und kreatives Denken und räumliche Intelligenz anregen, er soll zur Entwicklung logischen Denkens beitragen und geeignete Mittel zur Selbstentfaltung bereitstellen. Die Einwohner der sozio-ökonomisch schwachen Stadtviertel Halissa, Neveh Josef und Neveh Paz sind jedoch nicht in der Lage, […]

Kontaktbrücke – die Einbeziehung der Kunst beim Brückenschlag zwischen arabischen und jüdischen Kleinkindern

Kunst hat ihre eigene Sprache und verlangt keine verbale Kontakt-aufnahme, um Gedanken, Empfindungen, Gefühle oder Ideen mitzuteilen. Es geht um ein sinnliches Erlebnis, das Einblick in die Innenwelt des Künstlers gewähren kann. Kleine Kinder, deren Sprach-fertigkeiten noch nicht genügend ausgebildet sind, bedienen sich oft der Kunst, um auszudrücken, wozu sie verbal noch nicht in der […]

Ein Platz zum Spielen für bewegungsbehinderte Kinder

Jeder, der an einem Spielplatz voller Kinder vorbeikommt, wird sehen, wie sehr sie es genießen, hoch- und wieder hinunterzuklettern, zu rutschen und zu schaukeln, und ihr fröhliches Lachen ist weithin zu hören. Doch unter uns leben auch Kinder, die in ihrer Bewegung behindert sind, und ihnen ist der Zugang zu gewöhnlichen Spielplätzen mit ihren Leitern, […]