Truly Israeli

Das Community Resilience Program im Clore Halisa Community Center, Haifa

Halisa ist ein Stadtteil im Osten Haifas mit einer arabischen Bevölkerung von 3.000 Menschen. Die Nachbarschaft litt unter jahrzehntelanger Kriminalität, Gewalt und Armut, basierend auf einem historischen Trauma, weswegen sich nun eine Generation mit negativen Kindheitserfahrungen (ACES) im Stadtteil findet. Die Forschung zeigt, dass die mentale und physische Gesundheit der Bevölkerung bei solch einem Erbe extrem gefährdet ist.

 

Bisher war die einzige Behandlung, die die Bewohner Halisas wahrnehmen konnten, eine individuelle Art der Therapie. Der Zugang hierzu ist jedoch limitiert und oftmals suchen die Anwohner diese Möglichkeit aufgrund von Angst, Scham oder kulturellen Barrieren nicht auf.

 

Das CRM bietet die Lösung hierfür. Die Instrumente des CRM dienen der Prävention und der Heilung von Trauma. Dabei wird gebaut auf die individuelle und die kollektive Fähigkeit, den schädlichen Effekten von hohem Stress und Trauma standzuhalten und die langfristigen Effekte, die bereits eingetreten sind zu reduzieren. Das CRM stellt einfache, körperbasierte Lösungen bereit, die dabei helfen, den Körper und das Nervensystem in Balance zu bringen und von den physischen und emotionalen Symptomen von Trauma wie hohem Blutdruck, Drogen-und Alkoholmissbrauch, Depression, Angst, Impulsivität, Gewalt etc. zu entlasten. Es lehrt die biologischen Prozesse hinter Stress und Trauma, sodass die Menschen verstehen, was in ihrem Körper vorgeht und lernen, sich selbst zu heilen.

 

CRM verwendet das Trainer Modell, um Menschen dabei zu helfen, die Methoden in angemessener Art, je nach der eignen vorherrschenden kulturellen Situation zu erlernen. Es ist eine nicht aggressive, effektive Arbeitsweise und richtet sich an alle Altersklassen. Mitglieder einer Community werden Experten in dieser Methode und können dann andere dabei unterstützen, diese zu erlernen. Das Ergebnis hierbei ist dann nicht nur eine gesundere Bevölkerung, sondern auch die Community selbst wird unabhängiger und die Motivation steigt.

 

CRM wurde bereits als effektiv in Trauma Situationen auf der ganzen Welt befunden: Haiti, Guatemala, Nepal, Philippinen, USA, Irland, Europa und Türkei (syrisches Flüchtlingslager), Ruanda und Südafrika.

 

Vom 9. Bis 13. September 2019 werden Baheyeh und Miriam Hanabza, eine Lehrerin im Community Center, nach Belfast in Nordirland reisen, um anerkannte CRM Anleiterinnen zu werden. Zu diesem Kurs wurden sie von Joann Rosen eingeladen, einer anerkannten Ehe- und Familienpsychologin und CRM Anleiterin aus Kalifornien. Außerdem wurde ihnen ein Zuschuss gewährt, der die Teilnahmegebühren und die Reisekosten abdeckt. Nachdem sie selbst anerkannte CRM Anleiterinnen sind, werden Baheyeh und Miriam in der Lage sein, den Sozialarbeitern und Lehrern in Halisa die CRM Methoden beizubringen und die Einflusssphäre zu erweitern.